Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Aberzhauser

Gregor, * vor 1580 Oberammering/Oberbayern (?), † 20.4.1632 bei Reichenhall, Kanoniker

Von: Dr. Günter Hägele (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • 1593 Eintritt in das Chorherrenstift Heilig Kreuz, 1595 Studium in Dillingen. Verfasste als Stiftsbibliothekar eine Augsburger Chronik (Stuttgart, Landesbibliothek, HB V 98-100), eine Schrift über die Wallfahrt nach Heilig Kreuz sowie etliche aszetische und homiletische Werke (München, Bayerische Staatsbibliothek, Clm 1337). Starb auf der Flucht vor den Schweden in das Stift St. Zeno (Reichenhall).

Michael Kuen, Collectio scriptorum rerum historico-monastico-ecclesiasticarum 3, 1756, 134 f.; Bibliotheca Augustana 3/1, 1787; Bairisches Gelehrten-Lexicon, 1795, 2-4; Die deutsche Literatur 2, Lfg. 1/2 (A/B), 41 und 7.


Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0