Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Adam

Elias, * um 1669 Züllichau (Brandenburg), begraben am 11.6.1745 Augsburg, Silberarbeiter

Von: Dr. Hannelore Müller (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Meisterrecht in Augsburg 1703. Besonders durch kunstvolle Fassungen edler, von anderen Meistern bearbeiteter Materialien (Halbedelsteine, Email, Porzellan) schuf er meist kleinformatige luxuriöse Geräte wie Becher, Tassen, Likörservice oder Toilettengarnituren. Die auch koloristisch reizvollen Luxusobjekte sind heute der Stolz vieler Schatzkammern und Museen in aller Welt.

Bosls bayerische Biographie, 1983, 5; Helmut Seling, Die Kunst der Augsburger Goldschmiede 1529-1868 3, 1980, 1964, 1964*; Silber und Gold, 1994, 111-113, VIII.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0