Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Central-Molkerei Augsburg eG

(Cema, Zirbelstraße 51)

Von: Redaktion (Stand: 31.8.2009)

  • Die Central-Molkerei Augsburg wurde 1903 als Einzelfirma gegründet und 1960 in eine eingetragene Genossenschaft umgewandelt; die Eigner waren Milchbauern aus Mittel- und Nordschwaben sowie Altbayern. 1957 wurde eine neue Molkerei in Oberhausen mit Produktions- und Abfüllanlagen errichtet. Anfang der 1990er Jahre führte sie als eine der ersten Molkereien in Bayern neben Einweggebinden wieder umweltschonende Mehrwegverpackungen ein. Die Absatzschwerpunkte lagen in Südbayern und Baden-Württemberg. Zum 1.3.2003 wurde der operative Geschäftsbetrieb auf die Allgäuland-Käsereien GmbH übertragen, der die Central-Molkerei Augsburg als Gesellschafterin beitrat. 2009 waren rund 130 Mitarbeiter beschäftigt. Die Allgäuland-Käsereien GmbH plant, das Augsburger Werk, in dem Milch und Frischmilchprodukte hergestellt werden, aus Rentabilitätsgründen zum 31.3.2010 zu schließen und sich künftig auf die Käseproduktion zu konzentrieren.

Allgäuland-Käsereien GmbH, Geschäftsberichte 2003-2008; Augsburger Allgemeine, 29.7.2009.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0