Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Deininger

Heinz Friedrich, * 18.11.1900 Augsburg, † 10.10.1972 Augsburg, Stadtarchivar

Von: Günther Grünsteudel (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Sohn eines fürstlich Fuggerschen Verwalters. Gymnasium bei St. Stephan und Realgymnasium (Peutinger-Gymnasium). Studium der Staatswissenschaft und Geschichte an der Universität München (Promotion 1924). 1924-1934 Assistent am Fugger-Archiv in Augsburg. 1934-1965 Direktor des Stadtarchiv; während seiner Amtszeit Einrichtung der zeitgeschichtlichen Abteilung. 1932-1972 Vorsitzender der Bezirksgruppe Schwaben, 1952-1958 Erster Vorsitzender des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde. 1937-1972 Vorsitzender des Historischen Vereins für Schwaben. Befasste sich vorwiegend mit süddeutscher Wirtschaftsgeschichte sowie mit Lokal- und Regionalgeschichte Augsburgs und Schwabens.

Augsburger Allgemeine, 11.10.1972; Zeitschrift des Historischen Vereins für Schwaben 66 (1972), 123-125; Wer ist wer? 17 (1973), 171; Deutsche biographische Enzyklopädie 2, 1995, 472.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0