Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Deuter AG

(August-Wessels-Straße 23/25)

Von: Holger Hühn (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • 1898 von Hans Deuter in Oberhausen gegründete Firma zur Herstellung von Segeltuchen, Säcken und Decken; Angliederung einer Sattlerei. 1905 Zeltverleih, Produktion von Zelten, Rucksäcken, Koffern und Lederwaren. 1918 Ausweitung des Fabrikareals, Erweiterung um einen Waggondeckenverleih. Seit 1920 bis heute Großzelte auf dem Münchner Oktoberfest. 1951 Abteilungen für Konfektion (Mäntel, Sport- und Berufskleidung) und Kunststoff. 1957 Umwandlung in eine AG, jetzt Sportzelte, Camping-Ausrüstungen, Reisegepäck, Planen und Schwergewebe, außerdem Zelt- und Lagerhallenvermietung. Ende der 1980er Jahre Trennung der Bereiche Bau und Leder. Heute agiert die Deuter AG als Unternehmen der Becker-&-Kries-Gruppe, Berlin, in den Geschäftsfeldern Gewerbe- und Industriebau, Verkauf und Vermietung von Hallen für Industrie und Handel sowie von Großzelten, Gewerbepark. 1996 35 Mio. DM Umsatz bei 46 Beschäftigten.

Augsburger Almanach und Stadtchronik, 1952, [167]; Das Buch mit alten Firmen der Stadt Augsburg, 1962, 54; Alte Firmen der Stadt und der Wirtschaftsregion Augsburg, 1993, 83; Augsburger Allgemeine, 25.10.1997.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0