Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Deutscher Alpenverein, Sektion Augsburg e.V.

(DAV, Peutingerstraße 24)

Von: Prof. Dr. Hans Frei (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Gegründet im Mai 1869 zur Förderung des Bergsteigens und zur Erschließung und Erforschung des Hochgebirges. Am 8.7.1869 riefen 58 Bergfreunde die Sektion Augsburg ins Leben. Der mitgliederstärkte Verein Augsburgs unterhält drei Hütten (Augsburger Hütte, Otto-Mayr-Hütte, Otto-Schwegler-Hütte), zwei Skihütten, den 1910 eröffneten Augsburger Höhenweg und einen Alpenpflanzengarten in den Tannheimer Bergen. Zu den Aufgaben der Sektion in den einzelnen Abteilungen (Bergsteigen, Ski, Familie, Jugend, Senioren) gehört auch die Förderung des Naturverständnisses (Naturschutz).

100 Jahre Sektion Augsburg im Deutschen Alpenverein, 1969; Hans Frei, Die Bedeutung der schwäbischen Sektionen des Deutschen Alpenvereins für die Erschließung der Tiroler Alpen, in: Schwaben-Tirol, Beiträge, 1989, 269-276; Festschrift zum 125jährigen Gründungsjubiläum, 1994.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0