Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Endres

David, * 17.10.1835 Augsburg, † 7.1.1908 München, Ingenieur, Hydrotechniker

Von: Jürgen Wagner (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Besuch der Gewerbe- und Polytechnischen Schule in Augsburg. Studium der praktischen Mechanik. Ab 1858 technischer Leiter der neuen Augsburger Baumwoll-Feinspinnerei. Seit 1860 im Stadtbauamt tätig (’Hydrotect’). 1867 Besuch der Pariser Industrieausstellung, 1873 der Weltausstellung in Wien. 1876 Oberingenieur. 1884 Auseinandersetzung mit Stadtbaurat Ludwig Leybold wegen Überbrückung des Karrengässchens. 1888 Vertreter des erkrankten Leybold und Leiter des Stadtwasserversorgungsamtes. Nach Leybolds Tod (1891) und der Trennung des Amtes Ernennung zum Stadtbaurat für Tiefbau neben Fritz Steinhäußer als Stadtbaurat für Hochbau. 1894 vorzeitige Ruhestandsversetzung nach Disziplinarverfahren wegen Kompetenzüberschreitung. Lebte anschließend in München. Grab auf dem Protestantischen Friedhof.

Architektur des 19. Jahrhunderts in Augsburg, 1979, 52; Bosls bayerische Biographie, 1983, 175.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0