Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Finanzbauamt Augsburg

(Göggingerstraße 17)

Von: Dr. Gerhard Hetzer (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Fachbehörde zur Betreuung von Bauten in der Auftragsverwaltung des Bundes (Bundeswehr, ehemalige Besatzungstruppen, Zoll- und Arbeitsverwaltung) sowie der Finanzverwaltung unter der Dienstaufsicht der jeweiligen Oberfinanzdirektion. Die Finanzbauverwaltung ging aus der Militärbauverwaltung hervor. Zum 1.1.1955 wurde die Außenstelle Augsburg des Finanzbauamts München in ein für ganz Schwaben zuständiges Finanzbauamt Augsburg umgewandelt. 1965 wurde ein Teil des Dienstbereichs zugunsten eines neuerrichteten Finanzbauamts Kempten herausgelöst. Seit Juli 1972 erstreckte sich die Zuständigkeit des Finanzbauamts Augsburg auf die Stadt Augsburg und die Landkreise Augsburg, Dillingen, Donau-Ries, Günzburg, Landsberg und Neu-Ulm. Zum 1.1.1997 erfolgte die Zusammenlegung des Finanzbauamts Augsburg mit dem Land- und Universitäts-Bauamt Augsburg zum staatlichen Hochbauamt Augsburg

Staatsanzeiger 1954 Nr. 42; 1965 Nr. 7; Bayerisches Gesetz- und Verordnungsblatt 1972, 334; 1996, 544; Handbuch der bayerischen Ämter, Gemeinden und Gerichte 1799-1980, 1983, 170 f.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0