Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Genève

Simon (auch Sigmund), * 4.1.1754 St. Sigismond (Savoyen), † 9.2.1828 Augsburg, Regenschirmmacher, Unternehmer

Von: Redaktion (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Heiratete 1785 Maria Franziska Böhm aus Wertingen. Eigentümer der Anwesen Lit. D 40 (Karolinenstraße) und 60 (Steingasse). Stiftete am 12.12.1827 30.000 Gulden für die Errichtung eines katholischen Gymnasiums (Gymnasium bei St. Stephan). Vermachte außerdem kleinere Summen dem katholischen Armenhaus (Armenpflege), dem katholischen Findelhaus, dem katholischen Waisenhaus und dem Lokalkrankenhaus.

Anton Werner, Die örtlichen Stiftungen für die Zwecke des Unterrichts und der Wohltätigkeit in der Stadt Augsburg, 1899.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0