Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Gerber

Robert Ludwig, * 12.5.1838 Augsburg, † 5.5.1901 Augsburg, Unternehmer, Stifter

Von: Thomas Wich / Franz Schreiber (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Sohn eines Großhändlers. kehrte 1891 nach fünfjährigem Frankreichaufenthalt nach Augsburg zurück und übernahm zusammen mit seinem Bruder Karl 1876 die väterliche Firma. Nach dessen Tod (1878) Alleininhaber. Gab Anfang der 1880er Jahre aus gesundheitlichen Gründen die Großhandlung auf. Befreundet mit Ludwig Fischer. Aus Gerbers Erbe stiftete sein Bruder Emil 500.000 RM, deren Erträge zunächst Familienangehörigen und nach deren Ableben wohltätigen Zwecken zufließen sollten.
  • Robert-Gerber-Straße (Hochfeld, Amtlicher Stadtplan I, K 10).

Stiftungen = Anton Werner, Die örtlichen Stiftungen für die Zwecke des Unterrichts und der Wohltätigkeit in der Stadt Augsburg, Ergänzungsheft, 1912, 14, 51.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0