Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Isaac

Heinrich (Isaak, Ysaac), * um 1450 Flandern, † 26.3.1517 Florenz, Komponist

Von: Dr. Josef Mančal (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • 1485-1494 Aufenthalt in Florenz, 1496 als Hofkomponist Kaiser Maximilians I. in Augsburg, 1497 Mitglied der Hofkapelle. Um 1497 im Dienst des Kurfürsten von Sachsen in Torgau, 1498 am Habsburger Kaiserhof, ab 1499 mit Unterbrechungen wieder in Florenz. Bei den renommierten Augsburger (Musik-) Druckern Öglin (1512), Grimm-Wirsung (1520) und Kriegstein (1540) erschienen mehrere seiner Werke. Sein Schüler Ludwig Senfl vollendete seine Motettensammlung ’Choralis Constantinus’. Einer der bedeutendsten Komponisten seiner Zeit.

Die Musik in Geschichte und Gegenwart 6, 1957, 1417-1434; The new Grove dictionary of music and musicians 9, 1980, 329-336; Franz Krautwurst / Wolfgang Zorn, Bibliographie des Schrifttums zur Musikgeschichte der Stadt Augsburg, 1989; Martin Staehelin, Zur musikgeschichtlichen Stellung von Heinrich Isaak, in: Literatur, Musik und Kunst im Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit, 1995, 216-245.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0