Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

K. Jung KG

(Wertachstraße 1 1/2)

Von: Günther Grünsteudel (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • 1902 eröffnete Karl Jung senior an der Wertachstraße ein kleines Geschäft für Arbeitsanzü­ge (Kundenkreis v. a. Arbeiter der MAN); bald waren auch Herrenartikel (z. B. Hosen, Hemden, Krawatten) im Angebot. 1908 Umzug an den heutigen Standort, sukzessive Erweiterung des Sortiments. 1944 Zerstörung der Firmenräume. Ab 1945 Wiederaufbau. 1948 Vergrößerung der Verkaufsfläche und Erweiterung des Angebots um Damenoberbekleidung. Nach Ankauf eines Nachbargrundstücks 1950 in mehreren Etappen Ausbau der Firma auf die heutige Größe. Seit 1968 Filiale in Ulm. Das Familienunternehmen in 3. Generation beschäftigt heute rund 120 Mitarbeiter.

Alte Firmen der Stadt und der Wirtschaftsregion Augsburg, 1993, 155.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0