Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Keller

Ambrosius, * um 1440, † nach 1480 Augsburg, Buchbinder, Drucker

Von: Dr. Hans-Jörg Künast (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • 1460 an der Universität Erfurt immatrikuliert. 1472-1478 in den Augsburger Steuerbüchern nachweisbar. Arbeitete als Buchbinder vor allem für die bedeutenden Drucker Günter Zainer und Johann Bämler. Aus seiner Werkstatt sind bisher 52 Einbände für 1471-1479 gedruckte Werke gesichert. Nach Zainers Konkurs kam Keller anscheinend in den Besitz eines Teils des Typenmaterials. Damit und mit geliehenem Geld druckte er 1479 eine Aristoteles-Ausgabe (3 Bände) und evt. drei weitere Werke. Dieses Unternehmen brachte seinen wirtschaftlichen Ruin; am 21.9.1480 wurde sein gesamter Besitz versteigert. Danach ist nichts mehr über ihn zu erfahren.

Ernst Voullième, Die deutschen Drucker des 15. Jahrhunderts, 21922, 9; Ferdinand Geldner, Die deutschen Inkunabeldrucker, 1968, 146; Der Buchdruck im 15. Jahrhundert. Eine Bibliographie, 1988, 390; Lexikon des gesamten Buchwesens 4, 21995, 196; Hans-Jörg Künast, „Getruckt zu Augspurg“. Buchdruck und Buchhandel in Augsburg zwischen 1468 und 1555, 1997; Augsburger Buchdruck und Verlagswesen, 1997.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0