Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Kenckel

Johann, * 14.2.1688 Augsburg, † 20.12. 1722 Nürnberg, Maler, Kupferstecher

Von: Ulrich Kirstein (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Lehrzeit bei Ignaz Fisches in Augsburg. Danach Übersiedlung nach Nürnberg, wo ihn Christoph Weigel in den Kupferstich und Martin Schuster in die Pastellmalerei einführte. Ab 1715 Reisen nach Wien, Sachsen, Hamburg, Holland, Frankreich. Rückkehr nach Nürnberg 1717, wo er den Verlag seines Schwiegervaters Weigel fortführte. Rege Tätigkeit als Kupferstecher, vor allem Porträtaufträge zahlreicher Fürstenhöfe.

Allgemeines Lexikon der Bildenden Künstler 20, 1927, 148 f.; Neue deutsche Biographie 11, 1977, 490; Bosls bayerische Biographie, 1983, 412.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0