Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Nack

Karl Aloys, * 11.11.1751 Holzheim bei Dillingen, † 8.7.1828 Augsburg, katholischer Theologe, Domkapitular

Von: Alois Knoller (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Sohn eines Beamten des Augsburger Domkapitels. 1769 Eintritt ins Reichsstift Neresheim, studierte dort, in Dillingen und Freising. 1775 Priesterweihe. Bibliothekar und Archivar des Stifts, lehrte an der Klosterschule und bekleidete zahlreiche weitere Ämter. Gehörte im Konvent zur aufklärerisch-reformerischen Fraktion. Zeitweilig Prediger an der Hofkapelle in Stuttgart, nach der Säkularisation bis 1810 Landschulinspektor in Neresheim, dann Pfarrer in Druisheim bei Donauwörth. 1821 ins neuerrichtete Domkapitel nach Augsburg berufen. Verfasser zahlreichen Gebetbücher. Verhinderte nach der Säkularisation den Abriss der 1792 geweihten Abteikirche Neresheim und erwirkte deren Umwandlung in eine Pfarrkirche.

Norbert Bayrle-Sick, Katholische Aufklärung als staatsbürgerliche Erziehung, 1995.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0