Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Neuer Bau

Von: Prof. Dr. Bernd Roeck / Redaktion (Stand: 18.3.2011)

  • Nach komplizierter Vorgeschichte (Loggia) wurde im Zuge des Stadterneuerungsprogramms 1613/14 anstelle des alten Metzgerhauses, das 1606/09 durch einen Neubau (Stadtmetzg) an anderer Stelle ersetzt worden war, der sog. Neue Bau von Elias Holl errichtet. Johann Matthias Kager mag an dem Entwurf für den zweigeschossigen Bau mit rustizierten Rundbogenarkaden im Erdgeschoss und Pilastergliederung im Obergeschoss beteiligt gewesen sein. Der repräsentative, auf italienische Vorbilder verweisende Neue Bau bildet die Kulisse des Augustusbrunnens und dürfte kommerziellen Zwecken gedient haben. 1876 wurde er viergeschossig umgebaut und nach der Zerstörung 1944 nach dem Muster der original erhaltenen Westwand rekonstruiert.

Elias Holl und das Augsburger Rathaus, 1985, 343 f.; Bernt von Hagen / Angelika Wegener-Hüssen, Stadt Augsburg, 1994, 382-384; Renate Miller-Gruber, Elias Holl, 2010, 56 f.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0