Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Otmar

Buchdruckerfamilie

Von: Dr. Hans-Jörg Künast (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • 1) Johann, * Reutlingen, † 1514 Augsburg. Druckte 1482-1496 in Reutlingen und 1497-1501 in Tübingen, ehe er sich 1502 in Augsburg bei St. Ursula niederließ. Typischer Lohndrucker, der für zahlreiche Verleger (Rynmann, Georg Diemer, Schönsperger d. J. etc.) arbeitete. Für die Illustration einiger seiner Drucke arbeitete er mit Hans Burgkmair (’Predigten’ von Geiler von Kaisersberg) und Hans Schäufelein (Johannes Tenglers ’Laienspiegel’) zusammen.
  • 2) Silvan, * Reutlingen, † 1539 Augsburg. Sohn von 1). 1495 in den Matrikeln der Universität Tübingen zu finden. Übernahm 1514/15 die Druckerei seines Vaters. Bis zum Beginn der Reformation druckte er für Rynmann und andere Verleger auch außerhalb Augsburgs. Einer der herausragenden Reformationsdrucker hinsichtlich Quantität wie Qualität seiner Flugschriften. Für die Leistungsfähigkeit und die guten Nachrichtenverbindungen seiner Offizin spricht der erste Nachdruck von Luthers Septemberbibel. Außerdem geheimer Ratsdrucker und auf Vermittlung Konrad Peutingers Drucker des Schwäbischen Bundes. Die Buchillustrationen besorgten Burgkmair, Schäufelein und Daniel Hopfer. Mehr als 530 Drucke.
  • 3) Valentin, * um 1515 Augsburg, † 1566 Augsburg. Sohn von 2). Unter ihm ließ die Leistungsfähigkeit der Offizin allmählich nach. Verlor die Position des Ratsdruckers an Melchior Kriegstein. Das Druckprogramm umfasste in erster Linie reformatorische und politische Flugschriften, evangelische Predigtsammlungen und Erbauungsliteratur. Rund 200 Drucke. Auch als Buchführer tätig.

Karl Schottenloher, Silvan Otmar in Augsburg, in: Gutenberg-Jahrbuch 15 (1940), 281-296; H. H. Bockwitz, Johann Otmar und sein Sohn Silvan, in: Börsenblatt für den deutschen Buchhandel 4 (1948), 858; Josef Benzing, Die Buchdrucker des 16. und 17. Jahrhunderts im deutschen Sprachgebiet, 21982, 14 f., 18; Der Buchdruck im 15. Jahrhundert. Eine Bibliographie, 1988, 390, 568; Hans-Jörg Künast, „Getruckt zu Augspurg“. Buchdruck und Buchhandel in Augsburg zwischen 1468 und 1555, 1997; Augsburger Buchdruck und Verlagswesen, 1997.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0