Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Peltanus

Theodor Anton (Pelten), * um 1511 oder 1528 Overpelt (Belgien), † 3.5.1584 Augsburg, Kontroverstheologe

Von: Dr. Paul Berthold Rupp (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • Schulbesuch in Overpelt und s’Hertogenbosch. 1549 Studium in Köln, 1550 in Rom am Vorgängerinstitut des Collegium Germanicum. 1552 Eintritt in den Jesuitenorden, dann bis 1556 Professor in Neapel. 1556 Berufung nach Ingolstadt, ab 1557 Lekor für Griechisch an der dortigen Universität, 1562-1572 Professor der Theologie. 1562 erster Jesuit, der in Ingolstadt zum Dr. theol. promoviert wurde. Lebte ab 1574 in St. Salvator in Augsburg, wo er etliche Werke herausgab. Neben kontroverstheologischen Schriften bekannt für die Herausgeber bisher ungedruckter griechischer Werke der Kirchengeschichte in lateinischer Übersetzung (z. B. Akten des 1. Konzils von Ephesus).

Carl Prantl, Geschichte der Ludwig-Maximilians-Universität 1, 1872, 226 f., 243, 253 f., 306, 331; Allgemeine deutsche Biographie 25, 1887, 340; Carlos Sommervogel, Bibliothèque de la Compagnie de Jésus 6, 31895, 458-466; Bernhard Duhr, Geschichte der Jesuiten in den Ländern deutscher Zunge im 16. Jahrhundert, 1907, 560, 661 f.; Bosls bayerische Biographie, 1983, 578; Biographisches Lexikon der Ludwig-Maximilians-Universität München 1, 1998, 305 f.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0