Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Trendelstraße

(Kriegshaber, Amtlicher Stadtplan G 7)

Von: Redaktion (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • 1958 benannt nach Friedrich Edgar Trendel, Rittmeister a. D. († 19.5.1922 Feldafing), der der Stadt Augsburg Grundbesitz in/um Feldafing, Donauwörth und Wertingen vermachte. Die am 29.6.1923 von der Stadt errichtete Anzenberger-Trendel-Stiftung dient zur Hälfte der Unterstützung von Behinderten und Armen sowie zu je einem Viertel Augsburger Waisenhäusern sowie bedürftigen Kriegsbeschädigten und Kriegsteilnehmern.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0