Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Voltz

Künstlerfamilie

Von: Ulrich Kirstein (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • 1) Johann Michael, * 16.10.1784 Nördlingen, † 17.4.1858 ebd., Maler, Radierer, Karikaturist. Nach Lehre als Knopfmacher Schüler an der Lehranstalt der Herzbergschen Akademie in Augsburg, danach Anstellung bei dem Verleger Friedrich Weber, wo er Kupferstiche kolorierte. Nebenher Unterricht bei Matthias Gottfried Eichler. 1808 in München, 1809 in Nürnberg für den Verlag F. Campe tätig. 1824-1827 in Nördlingen, danach in Augsburg, vertraglich gebunden an den Verleger C. Wilhelm.
  • 2) Ludwig (Louis) Gustav, * 28.4.1825 Augsburg, † 26.12.1911 München, Maler. Sohn von 1) und jüngerer Bruder des bekannten Münchener Tiermalers Friedrich Voltz. Studium an der Münchner Akademie. Seine Hauptauftraggeber waren die Fürsten von Thurn und Taxis und Oettingen-Wallerstein. Seine Tier- und Jagdbilder waren auch in Amerika begehrt.

Georg K. Nagler, Neues allgemeines Künstlerlexikon 23, 21913, 310-315; Allgemeine deutsche Biographie 40, 1986, 280-287; Allgemeines Lexikon der Bildenden Künstler 34, 1940, 537-539; Bosls bayerische Biographie, 1983, 811 f.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0