Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Zainer

Günther, * Reutlingen, † 13.4.1478 Augsburg, Buchdrucker

Von: Dr. Hans-Jörg Künast (Stand: 2.Auflage Druckausgabe)

  • Erlernte den Buchdruck in Straßburg vermutlich bei Johann Mentelin. Wahrscheinlich von Kardinal Peter von Schaumberg und Melchior von Stammheim, Abt von St. Ulrich und Afra, nach Augsburg geholt, richtete er spätestens im Sommer 1467 die erste Augsburger Druckerei ein. Vollendung des ersten Drucks (’Meditationes vitae Christi’) am 12.3.1468. Ab 1471 Druck auch deutschsprachiger Schriften mit Holzschnittillustrationen. Erwarb 1473 das Haus Johann Schüßlers. Versteuerte zuletzt ein Anschlagvermögen von 2800 Gulden. Konkurs kurz vor seinem Tod. Führte in Augsburg die Antiqua ein. Seine Typen orientieren sich teilweise an den Schriften Augsburger Handschriften (’Gotico-Antiqua’). Druckte um 1476 die dritte (und erste illustrierte) deutsche Bibel überhaupt. 1468-1478 rund 120 Drucke.
  • Zainerstraße (1908, Links der Wertach-Nord, Amtlicher Stadtplan I 7; zuvor: Straße Nr. 1).

Ernst Voullième, Die deutschen Drucker des 15. Jahrhunderts, 21922, 1; Albert Schramm, Günther Zainer, Augsburgs erster Drucker, in: Werden und Wirken. Ein Festgruss Karl W. Hiersemann, 1924, 363-391; Carl Wehmer, Ne Italo cedere videamur, in: Augusta 955-1955, 1955, 145-172; Ferdinand Geldner, Die deutschen Inkunabeldrucker, 1968, 132-137; Der Buchdruck im 15. Jahrhundert. Eine Bibliographie 1, 1988, 394-396; 2, 1993, 755; Hans-Jörg Künast, „Getruckt zu Augspurg“. Buchdruck und Buchhandel in Augsburg zwischen 1468 und 1555, 1997; Augsburger Buchdruck und Verlagswesen, 1997.

Günther Zainer: Druckermarke



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0