Stadtlexikon Augsburg - Nachschlagewerk zur Geschichte der Stadt Augsburg und Schwabens.
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Zeppelinhof

(Hochfeld)

Von: Günther Grünsteudel (Stand: 2. Auflage Druckausgabe)

  • 1927/28 von Stadtbauamt und Wohnungsbau-GmbH Augsburg errichteter Wohnhof in Dreiflügelform mit betonter Mittelachse an der Schertlinstraße 48-54c mit 61 Wohnungen (Gesamtnutzfläche 4360 m2), deren Bauleitung bei Otto Holzer und Gottfried Bösch lag.

25 Jahre Wohnungsbau-GmbH Augsburg, 1952, 28 f., 37; Bernt von Hagen / Angelika Wegener-Hüssen, Stadt Augsburg, 1994, 396; Barbara Wolf, Bauen und Wohnen in Augsburg, Diss. Augsburg 1997, 204-207.



Wir freuen uns über Ihre Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen zu den einzelnen Artikeln. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, ungemessene Kommentare zu ignorieren. Gerne können Sie auch direkt per eMail Kontakt mit uns aufnehmen.

Kommentar zu diesem Artikel verfassen

Name:
Email:

Kommentar:
Bitte abgebildeten Sicherheitscode eingeben:


 



Wißner-Verlag Tel. 0821/25989-0